> Advanced Search
 
 
 

Hochzeitsfeiern & Flitterwochen

     
         
 
Home Urlaubsideen
 
 

ERLEBEN SIE IHRE TRAUMHOCHZEIT AUF RHODOS

Rhodos ist eine der populärsten Destinationen für Hochzeiten auf Grund der einmaligen Umgebung und der herrlichen Naturlandschaft die eine einzigartige Szenerie für eine Traumhochzeit ausmachen. Was auch immer Ihre Vorstellung sein mag, eine idyllische Hochzeit in einem malerischen Ambiente bis hin zur perfekt organisierten Hochzeitsfeier oder die romantischsten Flitterwochen, Rhodos ist einfach der ideale Ort um eine Traumhochzeit zu erleben.

Mit dem in Qualität und Vielfalt einmaligen Angebot an Veranstaltungsorten und bezaubernden Sehenswürdigkeiten sowie den zahlreichen Hotels von gehobener Ästhetik die sich an der Küstenlinie befinden gewährleistet Rhodos eine ausgesprochen große Auswahl die für alle Vorzüge und jedes Budget etwas zu bieten hat damit dieser ganz besondere Tag Ihnen wirklich unvergesslich in Erinnerung bleibt.

 http://www.weddingtv.com/tv-shows/wedding-tv-shows-a-z/800001030001-destination-weddings/1031698734001-destination-weddings-rhodes.html

 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

1. Ist eine Heiratserlaubnis notwendig um auf Rhodos eine Ehe zu schließen?

Die Heiratserlaubnis ist erforderlich!

2. Was muss ich tun, um eine Heiratserlaubnis für die Eheschließung auf Rhodos zu erhalten?

Über die Verfahrenseinzelheiten zur Erteilung der erforderlichen Heiratserlaubnis werden Sie von der Gemeindebehörde und dem Standesamtsleiter der Region, welcher Sie angehören, informiert werden. Auf jeden Fall sind für die Eheschließung in Griechenland FOLGENDE DOKUMENTE erforderlich (vergewissern Sie sich welche davon Ihrem Fall entsprechen). Für diejenigen, die nicht über die griechische Staatsangehörigkeit verfügen, ist die Beglaubigung aller relevanten Urkunden und Bescheinigungen von den zuständigen Konsulatsbehörden Griechenlands erforderlich, bevor diese dem Büro eingereicht werden, welches die Organisierung Ihrer Hochzeit übernommen hat. Wir betonen, dass nur Originaldokumente oder Abschriften, die für ihre Echtheit beglaubigt wurden, akzeptiert werden können. Beglaubigte Abschriften von Dokumenten können innerhalb Griechenlands von jedem Griechischen Anwalt erstellt werden.

3. REISEPASS – Obligatorisch! Beide zukünftige Ehegatten sind verpflichtet über einen gültigen Reisepass zu verfügen, der von den jeweiligen zuständigen Behörden ausgestellt wurde, d.h. von den Behörden Ihres Herkunftslandes. Für jegliche Angelegenheiten in Bezug auf die der Gesetzgebung Ihres Landes entsprechenden, erforderlichen Reisedokumente, informieren Sie uns bitte schon bei der ersten Kontaktaufnahme mit unserem Büro.

STANDESAMTLICHE GEBURTSURKUNDE
: beide zukünftige Ehegatten müssen einen gültigen Auszug ihrer Standesamtlichen Geburtsurkunde einreichen, aus welchem mit Klarheit der Vor-und Nachname beider Elternteile zu entnehmen ist. Eventuelle Zusammenfassungen von Geburtsbescheinigungen, die nicht den Voraussetzungen des minimalsten Inhaltes gemäß der Griechischen Gesetzgebung entsprechen, können nicht angenommen werden.

EHEFÄHIGKEITSBESCHEINIGUNG – Obligatorisch!
Jeder der zukünftigen Ehegatten hat eine Ehefähigkeitsbescheinigung einzureichen, aus welcher sich ergibt, dass keine Hindernisse für eine Eheschließung bestehen. Das genannte Dokument wird von der jeweiligen Standesamtsbehörde ausgestellt und sein Ausstellungsdatum muss innerhalb der letzten drei Monate vor dem geplanten Eheschließungsdatum liegen.

FÜR GESCHIEDENE: UNWIDERRUFLICHER GERICHTSBESCHLUSS ÜBER DIE AUFLÖSUNG DER VORHERGEGANGENEN EHE.
Im Fall, dass einer der zukünftigen Ehegatten in der Vergangenheit verheiratet gewesen ist, ist der Gerichtsbeschluss über die Ehescheidung erforderlich (im Original oder eine beglaubigte Abschrift mit allen relevanten Echtheitssiegeln).

BESCHEINIGUNG ÜBER DIE ÄNDERUNG VON VOR-UND NACHNAMEN
: - Im Fall, dass jemand von den zukünftigen Ehegatten in der Vergangenheit einen anderen Vor-und Nachnamen trug, der dann aus jeglichem Grund geändert wurde (zum Beispiel: aus persönlichen Gründen, Heirat eines Elternteils oder Rücknahme des Geburtsnamens der zukünftigen Ehegattin aufgrund einer Ehescheidung), muss die entsprechende Bescheinigung und – falls dies zutreffend ist – der entsprechende Gerichtsbeschluss eingereicht werden. Das genannte Dokument muss mit den Siegeln des lokalen Amtes und mit den Originalunterschriften der jeweils zuständigen Beamten versehen sein.

BESCHEINIGUNG ÜBER DIE EINWILLIGUNG DES SORGEBERECHTIGTEN FÜR PERSONEN UNTER 18 JAHREN.
Falls dies der Fall sein sollte und jemand von den zukünftigen Ehegatten unter 18 Jahren ist, ist die schriftliche Einwilligung der sorgeberechtigten Person in Form einer Bescheinigung erforderlich, die zusammen mit den restlichen Dokumenten für die Organisierung der Eheschließung eingereicht wird.

BESCHEINIGUNG ÜBER DIE ADOPTION.
Sofern ein entsprechender Fall vorliegt, ist die Einreichung der relevanten Bescheinigung über die Adoption einzureichen.

BEGLAUBIGUNG VON DOKUMENTEN
: In jedem Fall müssen alle Dokumente, die für eine Eheschließung in Griechenland einzureichen sind, von den jeweils zuständigen Behörden beglaubigt werden. Über die jeweiligen Beglaubigungsgebühren werden Sie von den Behörden, an welche Sie sich wenden müssen, informiert.

ÜBERSETZUNG VON DOKUMENTEN:
Für die Schließung einer standesamtlichen Ehe in Griechenland müssen alle erforderlichen Dokumente vorher in die griechische Sprache offiziell übersetzt worden sein. Um Ihnen das Verfahren einfacher zu gestalten und damit Sie sich die überschüssigen Kosten sparen, haben wir für Sie die Möglichkeit sichergestellt die gängigsten Dokumente, die Sie brauchen, (Geburtsurkunden, Ehefähigkeitsbescheinigungen usw.) innerhalb der Anlagen, in welchen Sie Ihren Urlaub verbringen, übersetzen zu lassen. Diese Kosten haben wir in den gesamten Ausgaben für die Verwaltungsaufwände in Bezug auf Ihren Aufenthalt einkalkuliert. Eventuell zusätzlich erforderliche Dokumente können mit einer extra Gebühr übersetzt werden (über die Kosten werden Sie bei der Bestätigung Ihrer Buchung ausführlich informiert).

WICHTIGE BEMERKUNG
: Sie müssen zur Kenntnis nehmen, dass die Dokumente, die nach Griechenland aus dem Ausland übermittelt werden, an Sie nicht zurückgegeben werden können, da die zuständigen Behörden diese in ihren Akten aufbewahren müssen. Sobald Sie in Griechenland ankommen, wird Ihnen die Person, die für die Organisierung Ihrer Eheschließung zuständig ist, bei allen Formalitäten behilflich sein und wird sich für Sie mit den entsprechenden lokalen Behörden in Verbindung setzen, um die Termine festzulegen, und darüber hinaus auch für folgendes sorgen: - Ihre Beförderung zum Standesamt für die Einreichung der Erklärung über Ihre Absicht eine Ehe einzugehen - Ihre erneute Beförderung zum Standesamt für die Anmeldung der eigegangenen Ehe.

4. Ist man verpflichtet sich einer Blutuntersuchung zu unterziehen?
Nein, es besteht keine solche Verpflichtung.

http://www.rhodosdreamwedding.co.uk

FÜR DIE BÜRGER VON STAATEN AUSSERHALB DER EU

- Geburtsurkunden mit Beglaubigungsurkunde (Apostille), ins Griechische übersetzt
- Heiratserlaubnis mit ausdrücklichem Vermerk, dass diese auch in Griechenland gültig ist. Es wird geraten, dass die Heiratserlaubnis auch von einer Beglaubigungsurkunde begleitet wird (Apostille). Alternativ haben Sie die Möglichkeit anstatt der Heiratserlaubnis eine Ehefähigkeitsbescheinigung oder eine Ledigkeitsbescheinigung einzureichen, von welchen hervorgeht, dass Ihrerseits keine Hindernisse für das Eingehen einer Ehe in Griechenland bestehen, und in welchen das vorgesehen Datum der Eheschließung erwähnt wird.
- Kopie Ihrer Reisepässe (es ist keine Übersetzung erforderlich)
- Falls zutreffend, ein schriftlicher Nachweis (durch ein Todeszertifikat oder den unwiderruflichen Gerichtsbeschluss über die Scheidung) über die Auflösung einer eventuell vorhergegangenen Ehe (im Fall mehrerer in der Vergangenheit geschlossener Ehen ist nur die letzte zu erwähnen) – es ist keine Übersetzung erforderlich.

 
     
 
 
 
     
     
 
photos
 
     
 
     
     
 
 
 
 
     
 
back