> Advanced Search
 
 
 

Ialysos

     
         
 
Home Endecken Sie
 
 
Ialysos (bekannt auch als Trianda), war eine der drei berühmten antiken Städte von Rhodos und Geburtsort des rhodischen Athleten Diagoras. Es handelt sich um eine Region mit berauschenden Sonnenuntergänge, ausgezeichneter Infrastruktur,  reichem Kulturerbe, zahlreichen Verehrungsstätten, einem bunten Angebot für Sportenthusiasten und einer großen Vielfalt an Unterhaltungsmöglichkeiten.

Auf dem üppig bewaldeten Filerimοs- Hügel sind die Ruinen der antiken Akrοpοlis vοn  Ialysοs erhalten mit Überresten des Tempels der Göttin Athena Pοlias.

In der byzantinischen Epoche wurde der Hügel als Festung genutzt während im 13. Jahrhundert hier ein, der Gottesmutter geweihtes, Kloster errichtetet wurde. In der Ritterzeit bewohnten katholische Mönche dieses Kloster die die gesamte Anlage weiter ausgebauten, wodurch es zu  großem Ruhm und Ehre gelangte.
 
Heute hat der Besucher die Möglichkeit die Ruinen der Akropolis und das Kloster zu besichtigen, welches während der Italienerherrschaft in der Zwischenkriegszeit restauriert wurde. Weiter geht unser Besuch über den Kreuzweg mit den Leiden Christi die auf Bronzestelen an der Zypressenallee entlang den Leidensweg Jesu bis zum Golgatha darstellen.
 
     
 
 
 
     
     
 
photos
 
     
 
     
 
 
 
 
     
 
back